Schneidernmeisters Else #03: Casual Dress geringelt

Die Blogtour durch Elsenhausen ist gestern zu Ende gegangen – was für eine tolle Aktion von Monika alias Schneidernmeistern. Hier könnt Ihr nocheinmal alle Stationen durchklicken und hier geht’s zu meinem Tourstopp. ABER genug davon, denn heute zeige ich Euch meine Else Numero drei: Ein schlicht-blau-grau-geringeltes Kleid, mit U-Boot-Ausschnitt, überlangen Bündchen und Tunnelzug. Für mich das ideale Casual Dress für Daheim, Einkaufen, Kindergarten & Co. Ich bin verliebt und trage quasi nix mehr anderes (außer im Job 🙂 ).

madebymiri_ringelelse_1

Der Stoff ist ein weicher Rip-Jersey vom Stoffmarkt, der sich beim Nähen stark gedehnt hat. Deshalb musste, diesmal tatsächlich ungeplant, der Tunnelzug in der Taille sein, sonst wäre da gar nichts mehr vom schönen Schnitt übrig gewesen. Als Hingucker und mit einem Augenzwinkern für die liebe Ute habe ich nocheinmal die pinkfarbene Anorakkordel ausgepackt, denn #neonrockt 🙂 U-Boot-Ausschnitt mit Bündchen gesäumt und abgesteppt und den Rocksaum ebenso.

Zur Länge bitte ich um Eure Meinung: Beim Sichten der Bilder fand ich die Else doch etwas zu lang, oder? Ich werde sie vermutlich kürzen, so wie auf dem Bild rechts, was denkt Ihr?

madebymiri_ringelelse_2

Habt Ihr auch (endlich) eine Else genäht? Dann nehmt teil an Monikas Aufruf zu Deutschlands schönster Else, ich hüpf da jetzt mal rüber.

Liebste Grüße
Miri

Verlinkt bei RUMS

Mein neues Traumshirt oder Madita, die kleine Fledermaus

SONY DSC

Ich weiß, ich schreibe oft, dass ich mein absolutes Lieblingsteil genäht habe, und ehrlich, das ist es zu dem Zeitpunkt ja auch. Ich in eigentlich kein sprunghafter Typ, aber heute, heute zeige ich Euch ein Shirt, das mein Herz total aus dem Takt gebracht hat und mich nicht mehr los lässt. Ein Shirt, das mich fremdgehen lässt vom klassischen Marinelook, den ich privat beinahe tägliche trage, und sich dabei so so gut anfühlt 😉SONY DSC

Das Fledermausshirt Madita von Hedi näht war auf den ersten Blick ein Schnitt für mich: lässig, schmeichelhaft, schnell genäht. Und ich hatte auch sofort die ideale Stoffkombi im Kopf: diesen genialen Vintage Sweat in apricot und grau. Er ist bei Evli’s Needle nahezu immer ausverkauft, aber ich konnte zwei Meterchen ergattern, yay!
SONY DSC
Da statt Jersey o.g. Sweat verwendet wurde, habe ich die Nahtzugabe an den Ärmeln auf 1,5 cm erweitert. Ich hatte Angst, dass das Shirt sonst nicht mehr leger genug sitzt. So finde ich es optimal. Dann habe ich mich für die Langarmvariante mit Bündchen entschieden. Richtige Wahl! Wir haben in Stuttgart zwischen 10 und 15 Grad zur Zeit und es ist herrlich kuschlig mit den Fledermausärmlen und dem weichen Sweat.

SONY DSCWas sagt Ihr zu dem Vögelchen auf meiner Brust? Ich habe das Tierchen im Silhouette Store entdeckt und musste es einfach haben, ist mal etwas anderes und ein netter Kontrast zu meiner geradlinigen Stoffwahl. Habe sonst auf jegliche Add-ons verzichtet. Die Schlichtheit von Ninas Schnitt ist einfach zu zauberhaft und wirkt meines Erachtens so am besten.

Schnitt bekommt Ihr hier, Plotterfolie ist von hier.
SONY DSC
Habt einen tollen Donnerstag & noch schöne Herbst- ähh Sommerferien!

Liebste Grüße
Miri

Verlinkt bei RUMS, Lieblingsstück4me

Leinen los, volle Fahrt voraus für mein Ringelshirt!

Das ist mal ein Shirt, das ich so schnell nicht hergeben werde – ich bin total verliebt in meine Interpretation der “Josie”. Ich bin nur ehrlich, denn das ist ja das tolle am Selbernähen: Im besten Fall hat man genau das Ergebnis, das man sich wünscht. Und was soll ich sagen, dieser Fall ist eingetreten 🙂
page
Den neuen Schnitt von Fusselinchen durfte ich probenähen und ich bin schwer begeistert! Im Grunde ist es ein oversized Basicshirt, das im Schnitt eine Topvariante (siehe mein Ergebnis), aber auch eine Tunika und ein Shortdress in petto hat sowie zwei Armlängen. Das Shirt ist aber noch so viel variabler: von ärmellos, über andere Ausschnitte und Saumabschlüsse bis vokuhila ist alles machbar. Das Ebook Josie ist ab heute hier erhältlich und wirklich für jeden Näher geeignet, gerade weil er so individuell ist.

SONY DSCSONY DSC SONY DSC
Für den tollen Viskosejersey von Hilco habe ich lange nach dem passenden Schnitt gesucht und die Ankerapplikation (ich appliziere gerne mit dem Dreifach-Zickzack-Stich, das sieht etwas nach Handarbeit aus) und der Wellensaum runden den maritimen Look doch optimal ab, oder? Und zum ersten Mal das Bündchen für Faule ausprobiert habe ich auch, coole Sache!

Diesen Post schicke ich heute zum Creadienstag und schau mal, was die anderen Mädels so treiben.

Liebste Grüße
Miri