Tierisch: Babyset nach Freebook

Wer hier öfter liest, der wird beim Anblick dieser Nähwerke wohl stutzig werden – Kindersachen? Was ist mit #selfishsewing? Ich gebe zu, heute weiche ich mal von meinem Ego-Mantra ab und zeige ich Euch dieses zuckersüßes Babyset, das ich für eine liebe Freundin genäht habe.

Grau-gelb ist ja ganz mein Beuteschema und funktioniert auch für Baby und Kinder wunderbar. Meine zwei Racker waren auch ganz scharf auf den Stoff, doch der kleine neue Erdenbürger hatte Vorfahrt 🙂 Bekommen hat der Babymann ein Set ausschließlich aus Freebooks genäht – alle Infos dazu wie gewohnt am Ende des Posts. Der Stoff ist übrigens ebenfalls eine Exklusivproduktion von Stoffe Hemmers und bereits erhältlich.

Einen schönen Mittwoch Euch und liebste Grüße
Miri

Verlinkt Afterworksewing, Kiddikram, Nähfrosch, Sew Mini
Schnitte Zipfelütze (Freebook Mamahoch2), Halstuch (Freebook Farbenmix), Minibuxe (Freebook Fred von SOHO)
Stoffe Baumwolljersey Exklusiv Safari, grau / Ringel schwarz-grau (Stoffe Hemmers)

Herr Toni für den Mann

Tata – die letzten Wochen war ich unglaublich produktiv und es ist noch Einiges in der Pipeline, das ich nach und nach zeigen werde. Nachdem in Baden-Württemberg heute Feiertag ist, bin ich immer noch im Urlaubsmodus. Wir hatten nun über zwei Wochen frei, keine Ahnung, wie ich am Mittwoch um halbsechs aufstehen soll, wahhh!

SONY DSC

Nun aber zum eigentlichen Thema! Darf ich vorstellen: Der Mann und Herr Toni – ein Dreamteam, die Beiden. Es wurde schon lange einmal Zeit, dass ich den Mann benähe und zu Weihnachten war es dann so weit. Es gibt ja unzählige Hoodie-Schnittmuster für Jungs und Männer, aber nachdem schnittreif und Fritzi den Herrn Toni im Raglan-Stil rausgebracht hatten, fiel die Entscheidung leicht. Die Schnitte sind so herrlich schlicht, unkompliziert und haben eine super Passform.

SONY DSC

Der Mann ist Anzugträger und sobald er diesen ablegen kann, schlüpft er in Sweater und Jeans. Sie sind für ihn Synonym für Freizeit, Familienzeit und Spaß. Das sieht man an den Knittern auf den Bilder – hätte ich nach einem Tag Tragen auch mal aufbügeln können, also echt. Es war aber schon schwer genug, ihn überhaupt zu ein paar Fotos zu überreden.

page

So – nun zu den Details: Dunkelgrau-melierter und weinroter Sweat kommen von Buttinette und sind innen kuschlig-weich. Die Plott-Datei habe ich im Silhouette Online Store gekauft. Und, Insta-Follower wissen Bescheid, ich habe es mir nicht nehmen lassen, und den kompletten Raglan-Hoodie (samt Kapuze!!) mit dem Waben-Zierstich meiner Nähmaschine abgesteppt!!! Ich bemerke, es handelt sich um Größe XL und zwei Meter Stoff – spricht ich habe über 2 Stunden “verziert”, während das Nähen in 30 Minuten erledigt war 🙂 Aber sind diese Fake-Covernähte nicht toll? Besser wären natürlich echte Covernähte, seufz.

So, ich träume mal weiter von (m)einer künftigen Coverlock und stelle den Wecker für morgen…

Liebste Grüße
Miri

Verlinkt bei Creadienstag, Made4Boys, Alles für den Mann

Freebook Hoodie Rockers für den großen Tiger

Ist er nicht genial? Ich muss, so sorry, leider ganz ungeniert sagen, dass ich diesen Hoodie mit Abstand den coolsten finde, den mein Großer je getragen hat 🙂 Das liegt natürlich an dem super Digital-Print-Jersey von Stoff & Stil, der seit Monaten auf das perfekte Projekt gewartet hat. Et voilà: Mamahoch2 haben gestern eine Kapuzenerweiterung (Hoodie Rockers) für das Raglan Shirt (Freebook Autumn Rockers) herausgebracht – quasi in allen Kindergrößen.

hoodie rockers_madebymiri_116

Ich habe dieses Teil in 116 und ein Weiteres für die Grinsekatze genäht, das ich Euch demnächst zeige. Der dunkelgrau melierte Sweat kommt von Buttinette und ist superweich und kuschlig – und vor allem sehr preiswert 🙂 Die Kapuze habe ich mit einem Rest von diesem Projekt gefüttert. Die Säume sind alle mit einem “Bündchen für Faule” versehen, ich hatte es eilig und es passt gut dazu. Der Schnitt ist eigentlich als überlappende Kapuze gedacht, aber durch den Sweat (und das hier weggelassende Bündchen an der Kapuze), ist das hier nicht der Fall.

Da dies der letzte Post für 2014 sein wird, nutze ich die Chance und wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ich freue mich schon auf 2015, auf ganz viele neue Nähprojekte, lustige Bloggertreffen, eine Fuhrparkerweiterung (??) und alles was so kommt 🙂

Liebste Grüße
Miri

Verlinkt bei Creadienstag, Nähfrosch, Made4Boys, Kiddikram, Outnow

Schnelles Mäppchen und Täschchen für den Lausbub

Seit Entstehen sind zwar schon ein paar Wochen vergangen, aber morgen ist ja Nikolaus und vielleicht benötigt die ein oder andere noch ein schnelles Geschenk für Sohn, Patenkind oder Nachbarsmädel? Wir wollten spontan in die Pizzeria unseres Vertrauens und der Lausbub kam – wie gewohnt – mit hundert Stiften, zehn Büchern und 35 Autos an, die er “dringend, wirklich dringend alle” mitnehmen musste. Wie immer schmissen wir alles in meine Handtasche und beim Italiener sollte ich quasi noch vor dem Hinsetzen alles wieder raussuchen. Da entschied ich: ein Mäppchen und eine Tasche für Kruscht-2-go müssen her. Von der Idee bis zur Umsetzung sind tatsächlich nur 12 Stunden vergangen.

collage_malset

Der Lausbub hat sich den tollen Straßenstoff (Dawanda) aus meinem Regal ausgesucht und dann gings los. Die Größe des Mäppchens haben wir an die vorhandenen Stifte, Spitzer, Schere und Kleber angepasst und das Innere mit Wachstuch (Stoff & Stil) gefüttert. Das passende Webband (Hilco) war auch noch im Fundus. Übrigens mein dritter Reissverschluss, so langsam flutscht es 🙂 In die Tasche sollten neben Mäppchen noch Blog und die geliebten WWW-Bücher passen. Außerdem bestand der Sohn auf langen Henkeln und einem grünen Knopf. Ich liebe es, wenn er ganz konkrete Vorstellungen hat. Jetzt hat er immer sein Kreativchaos samt Autoteppich dabei – i like!

Eine tolle Anleitung für verdeckte Reissverschlüsse gibt es übrigens hier.

Solche Posts müssen auch mal sein – heute ist doch Freutag!

Liebste Grüße
Miri

Kapuze, Skulls und Covernähte: Sewing for boys rocks

SONY DSC

Wie am Sonntagabend angekündigt, zeige ich heute mein Sahnestück aus dem letzten Probenähen von mamahoch2 (hier die anderen beiden Shirts nach dem Freebook Autumn Rocker Kids). Mit ein paar indiviudellen Add-ons ist aus dem Basic-Raglan-Shirt mein derzeitiges lausbubsches Lieblingsteil geworden 🙂

SONY DSC

Nachdem klar war, dass der Schnitt super zu meinem Großen passt, habe ich den letzten Rest meines gut gehüteten Alltime-Favourite-Sweats von Hilco rausgeholt und darum eine Größe größer (110) genäht. Die Bündchen sind extra breit (12 cm), schön bequem, gewählt. Da es bislang (!) noch keine Kapuzenanleitung zum Schnitt gibt, habe ich selbst eine gebastelt (in Anlehnung eines gekauften Hoodies), habe aber trotzdem ein reguläres darunter Halsbündchen genäht. Ich finde es ganz gelungen. Die Innenseite ist ebenfalls ein Sweat von Hilco.

Gepimpt habe ich das Ganze mit zwei coolen Skull-Plotts, die seit Monaten in meinem Download-Ordner auf das perfekte Projekt warten. Das Warten hat sich gelohnt oder?! Das Freebie ist von Bienvenido Colorido, ein ganz toller Blog, unbedingt reinklicken!

SONY DSC

Frau träumt ja schon seit einiger Zeit von einer Coverlock (unabhängig von der nicht ganz bestätigten absoluten Notwendigkeit – WOHIN damit??), und nun ist mir immerhin die Idee gekommen, dass ich ja auch mal mit einem der 120 Stiche meiner regulären Nähmaschine ein paar Nähte verzieren, also covern, könnte! Hah, für mich die Idee und Entdeckung des Jahrhunderts und ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis. Das türkise Garn kommt super raus und wertet den ganzen Hoodie meiner Meinung nach nochmal richtig auf.

Was sagt Ihr? Wenn Ihr es noch nicht getan habt, dann ladet Euch spätestens jetzt das Freebook herunter!! Nun ab damit zum Creadienstag und ich freu mich, bei den anderen vorbei zu schauen.

Liebste Grüße & bis Donnerstag (dann mit einem neuen Lieblingsteil für mich :-))
Miri

Verlinkt bei Creadienstag, Nähfrosch, Kiddikram, Bienvenido Colorido, Made4BOYS

Hello again mit Herbstshirts für den Lausbub nach Freebook

SONY DSCIhr Lieben! Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit und in den vergangenen drei Wochen hat sich irgendwie echt viel getan: Urlaub, kranke Kids und der Sommer hat sich verabschiedet… Zeit, die Herbstgarderobe des Lausbubs aufzustocken. Der ist über den Sommer echt explodiert und trägt mittlerweile 104/110. Ich durfte wieder für die lieben Mädels von mamahoch2 Probenähen, denn das tolle Freebook Atumn Rockers (hier genäht für die Grinsekatze in klein) gibt es seit Samstag hier nun auch als Kidsvariante des langärmeligen Raglan Shirts bis Größe 146 – und das in zwei Varianten: Slim- und Leger-Fit.

SONY DSC

SONY DSC

Ich habe gleich drei Shirts genäht, zwei Leger-Varianten und einen Hoodie, den zeige ich Euch morgen. Der Lausbub war hellauf begeistert von dem coolen Stuttgart-Print auf dem Harlekin von Lillestoff, schließlich liebt er unseren Fernsehturm genauso wie seine Mama 🙂 Das Motiv habe ich einfach in Silhouette nachgezeichnet, mal sehen, ob das vielleicht ein Plotter-Freebie für Euch wird. Hättet Ihr Interesse?

Das zweite Shirt, mit cooler Krawatte (mega Freebie von schaumzucker) und applizierten Ärmelpatches (Anleitung ebenfalls bei mamahoch2) ist des Lausbubs ganzer Stolz: “Schau mal Papa, ich habe auch eine Kar-awatte und so Dingser am Ellenbogen”, herrlich! Jerseys kommen vom Stoffmarkt.

SONY DSC

SONY DSC

Der Schnitt ist unendlich wandelbar, ob als Kleid, Tunika etc… Runterladen und teilen!

Diese Woche werdet Ihr die volle Ladung bekommen, hier hat sich einiges angesammelt. Und wie auf Facebook letzte Woche bereits angedeutet: Wenn die 250-er Marke geknackt wird, habe ich eine kleine Überraschung für Euch. Wer also noch kein Fan ist, hier entlang.

Liebste Grüße & bis morgen
Miri

Verlinkt bei: My kid wears, Kiddikram, Nähfrosch, Made4BOYS