Upcycling DIY: Stylisher Maxirock aus altem Kleid

SONY DSCSpätestens seit letztem Sommer liiiebe ich Maxiröcke und Walle-Walle-Kleider: Bei Hitze weht immer ein kleiner Wind um die Beine, wenn man viel auf dem Boden sitzt, muss man sich keine Gedanken machen, ob etwas “herausblitzt” und sie sehen einfach toll aus. Problem: Vergangenen Sommer war ich schwanger, sprich alle meine Kleider sind am Bauch ziemlich ausgeweitet und ganz schön unförmig… Kurz bevor ich die Teile in die Sammlung gegeben wollte, kam mir die zündende Idee: Upcycling! Jetzt bin ich sooo glücklich mit meinen neuen Röcken!! Vielleicht habt Ihr ja auch alte Kleider oder zu heiß gewaschene bzw. zu kurze Röcke? Falls wider Erwarten nicht: Dass nächste Tutorial zum Thema Maxirock & Maxikleid ist bereits in Planung!

LOS GEHT’S: In drei Schritten zum Maxirock

1. Länge von Fuß bis Taille messen und Kleid entsprechend – abzüglich gewünschter Bündchenbreite – abschneiden (bei mir 100-10 = 90 cm)
2

2. Mit passendem Bündchen oder festem Jersey direkt am Körper die richtige Länge bestimmen (bei mir 75 cm) und ein Rechteck in besagter Länge und Höhe (mindestens 20 cm) ausschneiden. Kurze Kanten rechts auf rechts zum Schlauch nähen. Wenden. In der Mitte falten, mit Abschlusskante unten und offener Seite oben.
5
3. Schlauch über den Rock stülpen, Kantennaht hinten platzieren und die drei Lagen rechts auf rechts zusammen nähen. Das Bündchen muss dabei stark gedenht werden. Sollte der Rock sehr viel weiter als das Bündchen sein, am besten vorab ein paar Falten legen, das verliert sich im Ergebnis.
6
4. anziehen und wohlfühlen!

Das ist kein Hexenwerk und auch nicht die neuste Sache der Welt, aber wie immer zählt es, die Idee dazu zu haben und den Gedanken wollte ich einfach mit Euch teilen. Schließlich bin ich nicht die einzige mit alten Umstandssachen im Schrank, ODER? Mit den Stoffresten vom Oberteil kann man übrigens prima mein 5-Minuten-Haarband machen!

Happy sewing & liebste Grüße & ab damit zum RUMS
Miri

PS: Die liebe Blanca von kleine kleinigkeiten hat mich eingeladen, auf ihrem Blog einen Gastbeitrag zu schreiben. Dieser hier erscheint demnächst auch bei ihr. Schaut doch mal vorbei, ich bin immer ganz verzückt von ihren Ideen!

44 thoughts on “Upcycling DIY: Stylisher Maxirock aus altem Kleid

  1. Änni says:

    Tolles Outfit!
    Mist, ich hab tatsächlich nur ein einziges Maxikleid und das passt auch noch. Wo bekomm ich jetzt eines zum upcyclen her?!
    Liebe Grüße, Änni

    • Miri says:
      Miri

      Hihi kein Problem, ich wasch es Dir bei 60 Grad (das ist mir leider aus Versehen passiert!!) und schon hast Du ein Exemplar, das Dir zu kurz ist und nach Upcylcling schreit 🙂

    • Miri says:
      Miri

      Danke Andrea! Ich bastle ja gerade an einer weiteren Maxi-Idee, da muss man auch nichts zerschneiden ;o)

      Liebste Grüße
      Miri

  2. Pingback: forex signals
  3. Pingback: steroiden kopen
  4. Pingback: top pokie sites
  5. Pingback: archiwnetrze.pl
  6. Pingback: btc casino
  7. Pingback: right here
  8. Pingback: tsn.us.com
  9. Pingback: tsn.us.com
  10. Pingback: best site
  11. Pingback: printed yoga matt
  12. Pingback: cyx3 axiolabs
  13. Pingback: digital marketing
  14. Pingback: Tam Coc Tours
  15. Pingback: Teen Chat Rooms
  16. Pingback: cheap web hosting
  17. Pingback: Barrhaven homes
  18. Pingback: www.inf.am
  19. Pingback: GVKBIO
  20. Pingback: gvkbiology compant
  21. Pingback: rzutki do darta
  22. Pingback: zamki zatrzaskowe
  23. Pingback: website
  24. Pingback: tribot

Ich freue mich auf Eure Kommentare!