Rockt: Rock Wedgwood aus Jeans

Rockliebe? Wenn Kleider als eine Art Rockvariante zählen, dann ja, ja, ja! Dann bin ich quasi die Inkarnation der Rockliebe. Ich mag es luftig um die Beine schwingend hundert mal lieber als mit Hosen. Rock/Kleid mit Stiefel, mit Sandalen, mit Flipflops – man ist einfach immer perfekt angezogen und fühlt sich wohl. Ich zumindest.

Natürlich gibt es Ausnahmen. Und soll ich Euch etwas sagen? Erst dachte ich, dieser Rock sei so eine Ausnahme. Denn als Birnenfigur (schmale Taille, breite Hüfte) ist ein Rock, der weit um die Hüften schwingt in der Regel nicht sooo schmeichelhaft. Das wusste ich natürlich schon vor dem Nähen, wollte es aber einmal wieder nicht wahrhaben – der Rock, den uns Annika von näh-connection in unserer Facebook-Gruppe zeigte, war einfach zu schön. Also Bedenken beiseite geschoben, gut abgelagerten Jeans aus dem Schrank gezogen und losgelegt. Der Rock ist im Grunde schnell genäht und wie bei allen amerikanischen Schnitten empfiehlt es sich, nicht nach der Maßtabelle zu gehen, sondern seine Größe durch Ausmessen der Schnittteile (hier sinnvoll: Taillenband!) zu ermitteln. Laut Tabelle hätte ich nämlich eine 12 nähen müssen (das hat mich zugegebernmaßen ganz schön deprimiert), geworden ist es dann eine 8. Damit kann ich leben.

Im Schnitt vorgesehen sind zwei Taschen (ich liebe Röcke/Kleider mit Taschen!) und Taschenklappen. Letztere habe ich dann doch weggelassen, dadurch würde die Hüfte noch mehr betont. Sobald man in den Rock schlüpft, fühlt man sich irgendwie wie in einer anderen Zeit – echt witzig. Der Rock trägt sich wirklich toll und ich bin sehr überrascht, wieviele mich auf diesen Rock angesprochen haben. Dabei war ich erst so unglücklich, doch mittlerweile trage ich den Rock gerne und freue mich auf den Sommer damit. Da folgt sicher noch eine Sommervariante mit Dots in blau-weiß

Die deutsche Version des Rock Wedgwoods von Straight Stitches Design gibt es ab 7.4. bei näh-connection – und die deutsche Variante lohnt sich! Denn das ständige Umrechnung von Zoll in Centimeter hat mich dieses Mal echt genervt…

Rockliebe2Danke liebe Anika, dass ich heute bei Deiner Rockliebe dabei sein darf! Es ist mir eine wahre Freude, dass Du mich eingeladen hast! Ich bin sehr gespannt, was die anderen Damen noch so zeigen werden und ob ich mein Rock-Repertoire dann direkt erweitern muss 🙂

Liebste Grüße
Miri

Verlinkt RUMS
Schnitt Wedgewood (Straight Stitch Design via näh-connection)
Stoff Jeans (Stoffmarkt)

41 thoughts on “Rockt: Rock Wedgwood aus Jeans

  1. Julia says:

    Liebe Miri! Der Rock steht dir ausgezeichnet! Ich finde der Schnitt trägt so auch nicht auf auf den Hüfte.
    Den Schnitt muss ich mir mal anschauen… 😉
    Liebe Grüße Julia

  2. FrauAlberta says:

    Sehr schön, dass sich die Bewertung noch geändert hat.
    Ich mag den Rock an dir und freu mich sehr über die Punkte-Variante.
    Danke, dass du dabei bist. Das hat mich arg gefreut.
    Liebe Grüße
    Anika

  3. naadisnaa says:

    Liebe Miri
    Dein Outfit mit diesem Rock ist einfach wunderschön! Ich bin ja noch immer derMeinung, dass der Rock eher nicht meins ist – als “verkehrte Birne” würde er mir möglicherweise sogar stehen -, aber vielleicht lass’ ich mich ja noch eines besseren belehren durch eure schönen Beispiele. Und nun bin ich ziemlich aufgeregt, in dieser tollen Runde bald auch noch mitzurocken 😉
    Glg Kathrin

    • Miri says:
      Miri

      Ich denke, dass er Dir auch total gut stehen würde! Bin auch sehr gespannt, was Du Schönes zeigen wirst!

      LG
      Miri

  4. elbenschi says:

    Oh ja, da hatte ich bei meinem Rock auch Sorge, dass es zu sehr aufträgt.
    Aber nix da.
    Wunderschön. Und ein leichter Jeansrock steht jetzt auch auf meiner Liste. 😉
    Liebe Grüße
    el benschi

  5. Fredi says:

    Du siehst ganz fantastisch aus 🙂
    Dein Rock ist auf jeden Fall alltagstauglicher als meiner, hihi, aber ich mag die Form richtig gerne, man fühlt sich sofort richtig schick 😉
    Liebe Grüße, Fredi

    • Miri says:
      Miri

      Danke! Genau, obwohl ich ihn auch gerne mit meinen Birkis tragen werde – so zumindest der Plan für den Sommer…

  6. Liesylotta says:

    Hallo Miri,
    Jeansröcke finde ich einfach toll, man kann sie so viel kombinieren. Da ich ja nicht mehr so tolle Beine habe wie früher……….grrrrrr……..müssen sie etwas länger sein.
    So wie dein Rock, das ist optimal und dieser Schnitt schreit zum Nachnähen.
    Liebe Grüße
    Martina

  7. Änni says:

    Jetzt wo ich weiß, dass ich beim Shirtkauf dabei war, finde ich es noch viel schöner als zuvor 😉
    Jeans und weiß ist einfach die perfekte Kombination und auch das Strickjäckle passt fein dazu!
    Liebe Grüße, Änni

  8. Vivien says:

    Hey Miri,
    dein Wedgwood Rock ist wirklich toll geworden. Der Jeansstoff passt echt super und sieht mega cool aus.
    Meiner wartet noch drauf fotografiert zu werden, aber zum Glück soll es ja dieses Wochenende Sonne pur geben. 🙂
    Mach dir ein schönes Wochenende!

    Alles Liebe, Vivien

  9. Pingback: these details
  10. Pingback: bitcoin slot
  11. Pingback: krwawienie
  12. Pingback: Free UK Chat Rooms
  13. Pingback: Bill S Sefton
  14. Pingback: Chicago
  15. Pingback: Rat DMPK
  16. Pingback: shemale.uk
  17. Pingback: useful reference
  18. Pingback: Teen Chat Rooms
  19. Pingback: Webseite
  20. Pingback: E-commerce
  21. Pingback: carbestinsurance
  22. Pingback: pralnia szczecin

Ich freue mich auf Eure Kommentare!