FrauToni in grau mit Netz-Kapuze

Grau, gelb, Covernähte, Raglan. Vier Dinge, die jedes für sich schon ein Erfolgsgarant beim Nähen eines Hoodies wären. In Summe macht es für mich den perfekten Wohlfühl-Pulli aus – in den ich sofort schlüpfe, sobald ich die Haustüre hinter mir zumache. Und am Wochenende sowieso. FrauToni habe ich zum ersten Mal genäht. Der Schnitt ist wie erwartet prima. Genäht in M, ohne Anpassungen.

Der Winterjersey in grau ist super angenehm zu tragen. Schön fest und warm, leicht stretchig. Als Clou habe ich die Kapuze mit einem Netzstoff gefüttert und ein neongelbes Gummiband durchgezogen. Kaum zu glauben, aber ich habe – statt Ösen – zum ersten Mal überhaupt die Knopflochautomatik meiner Maschine benutzt. Ich hatte immer einen Heidenrespekt davor. Warum eigentlich? Das ist ja so easy und schnell erledigt.

Einen schönen Donnerstag wünsche ich Euch!

Liebste Grüße
Miri

Verlinkt RUMS
Schnitt FrauToni (fritzi&schnittreif)
Stoff Winterjersey grau, Netzstoff weiß (in Kürze bei Lillestoff)

61 thoughts on “FrauToni in grau mit Netz-Kapuze

  1. Annelie says:

    Wow, super siehst du aus! Ganz schöne Fotos… Und den Pulli würde ich genau so sofort anziehen ich drück dich mal virtuell aus der Ferne und bis ganz bald ! Ahoi

  2. barbara says:

    das ist ein ganz toller Sweater geworden; nach dem schnitt muss ich mal schaun, auch dein Stoff ist sooo schön; hammeridee mit dem netzeinsatz**+
    lg barbara

  3. Kathi Hasemann says:

    Ich habe immer Mega Angst vor Ösen. Ich nehme immer die Knopflöcher. Mag ich so gerne. Dein Pulli ist total klasse. Der Netzstoff interessiert mich sehr. Die Idee muss ich mir merken.

  4. Dahlmann says:

    Yeah, coole Kombi- würde ich auch sofort nehmen, nach meiner gestrigen Enttäuschung.
    Meine zweite Lynn in Sommersweat enttäuscht mich etwas. Die erste in Wintersweat war so viel besser.

  5. mojoanma says:

    Hi Miri,
    also das mit der Knopfloch Automatik kann ich nur bestätigen… Ich hasse Ösen – das klappt nie.
    Dann hab ich das beim letzten Hoodie einfach mal probiert 🙂 Gar kein Hexenwerk.
    Ich liebe deine Covernähte das macht echt was her.
    Gruß Anke

  6. Claudia says:

    Cooles Shirt, vor allem die Details sind klasse! Ich umgehe Knopflöcher auch immer, hab mit meiner neuen Maschine noch gar keine gemacht… Mit so einem tollen Shirt hätte ich endlich mal einen Grund, mich daranzuwagen. Liebe Grüße von Claudia

    • Miri says:
      Miri

      Unbedingt, Claudia! Ich war so begeistert, dass ich die kommenden Projekte direkt mit Knopflöchern “zwangsausgestattet” habe.

  7. Pingback: Hovedpine
  8. Pingback: coehuman diyala
  9. Pingback: SEO Services
  10. Pingback: telefoonhoesjes
  11. Pingback: Aleksandar
  12. Pingback: sbobet ninja
  13. Pingback: Handsome
  14. Pingback: Predrag Timotić
  15. Pingback: law and political
  16. Pingback: kids porn
  17. Pingback: bitcoin betting
  18. Pingback: Read More Here
  19. Pingback: buy testosterone
  20. Pingback: Firefox
  21. Pingback: Rapid PK Screening
  22. Pingback: Kanata homes
  23. Pingback: letullio.vv.si
  24. Pingback: Osrs bot
  25. Pingback: Silver powder
  26. Pingback: adidas thin jacket

Ich freue mich auf Eure Kommentare!