Mein neues Traumshirt oder Madita, die kleine Fledermaus

SONY DSC

Ich weiß, ich schreibe oft, dass ich mein absolutes Lieblingsteil genäht habe, und ehrlich, das ist es zu dem Zeitpunkt ja auch. Ich in eigentlich kein sprunghafter Typ, aber heute, heute zeige ich Euch ein Shirt, das mein Herz total aus dem Takt gebracht hat und mich nicht mehr los lässt. Ein Shirt, das mich fremdgehen lässt vom klassischen Marinelook, den ich privat beinahe tägliche trage, und sich dabei so so gut anfühlt 😉SONY DSC

Das Fledermausshirt Madita von Hedi näht war auf den ersten Blick ein Schnitt für mich: lässig, schmeichelhaft, schnell genäht. Und ich hatte auch sofort die ideale Stoffkombi im Kopf: diesen genialen Vintage Sweat in apricot und grau. Er ist bei Evli’s Needle nahezu immer ausverkauft, aber ich konnte zwei Meterchen ergattern, yay!
SONY DSC
Da statt Jersey o.g. Sweat verwendet wurde, habe ich die Nahtzugabe an den Ärmeln auf 1,5 cm erweitert. Ich hatte Angst, dass das Shirt sonst nicht mehr leger genug sitzt. So finde ich es optimal. Dann habe ich mich für die Langarmvariante mit Bündchen entschieden. Richtige Wahl! Wir haben in Stuttgart zwischen 10 und 15 Grad zur Zeit und es ist herrlich kuschlig mit den Fledermausärmlen und dem weichen Sweat.

SONY DSCWas sagt Ihr zu dem Vögelchen auf meiner Brust? Ich habe das Tierchen im Silhouette Store entdeckt und musste es einfach haben, ist mal etwas anderes und ein netter Kontrast zu meiner geradlinigen Stoffwahl. Habe sonst auf jegliche Add-ons verzichtet. Die Schlichtheit von Ninas Schnitt ist einfach zu zauberhaft und wirkt meines Erachtens so am besten.

Schnitt bekommt Ihr hier, Plotterfolie ist von hier.
SONY DSC
Habt einen tollen Donnerstag & noch schöne Herbst- ähh Sommerferien!

Liebste Grüße
Miri

Verlinkt bei RUMS, Lieblingsstück4me

Kapuze, Skulls und Covernähte: Sewing for boys rocks

SONY DSC

Wie am Sonntagabend angekündigt, zeige ich heute mein Sahnestück aus dem letzten Probenähen von mamahoch2 (hier die anderen beiden Shirts nach dem Freebook Autumn Rocker Kids). Mit ein paar indiviudellen Add-ons ist aus dem Basic-Raglan-Shirt mein derzeitiges lausbubsches Lieblingsteil geworden 🙂

SONY DSC

Nachdem klar war, dass der Schnitt super zu meinem Großen passt, habe ich den letzten Rest meines gut gehüteten Alltime-Favourite-Sweats von Hilco rausgeholt und darum eine Größe größer (110) genäht. Die Bündchen sind extra breit (12 cm), schön bequem, gewählt. Da es bislang (!) noch keine Kapuzenanleitung zum Schnitt gibt, habe ich selbst eine gebastelt (in Anlehnung eines gekauften Hoodies), habe aber trotzdem ein reguläres darunter Halsbündchen genäht. Ich finde es ganz gelungen. Die Innenseite ist ebenfalls ein Sweat von Hilco.

Gepimpt habe ich das Ganze mit zwei coolen Skull-Plotts, die seit Monaten in meinem Download-Ordner auf das perfekte Projekt warten. Das Warten hat sich gelohnt oder?! Das Freebie ist von Bienvenido Colorido, ein ganz toller Blog, unbedingt reinklicken!

SONY DSC

Frau träumt ja schon seit einiger Zeit von einer Coverlock (unabhängig von der nicht ganz bestätigten absoluten Notwendigkeit – WOHIN damit??), und nun ist mir immerhin die Idee gekommen, dass ich ja auch mal mit einem der 120 Stiche meiner regulären Nähmaschine ein paar Nähte verzieren, also covern, könnte! Hah, für mich die Idee und Entdeckung des Jahrhunderts und ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis. Das türkise Garn kommt super raus und wertet den ganzen Hoodie meiner Meinung nach nochmal richtig auf.

Was sagt Ihr? Wenn Ihr es noch nicht getan habt, dann ladet Euch spätestens jetzt das Freebook herunter!! Nun ab damit zum Creadienstag und ich freu mich, bei den anderen vorbei zu schauen.

Liebste Grüße & bis Donnerstag (dann mit einem neuen Lieblingsteil für mich :-))
Miri

Verlinkt bei Creadienstag, Nähfrosch, Kiddikram, Bienvenido Colorido, Made4BOYS

Hello again mit Herbstshirts für den Lausbub nach Freebook

SONY DSCIhr Lieben! Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit und in den vergangenen drei Wochen hat sich irgendwie echt viel getan: Urlaub, kranke Kids und der Sommer hat sich verabschiedet… Zeit, die Herbstgarderobe des Lausbubs aufzustocken. Der ist über den Sommer echt explodiert und trägt mittlerweile 104/110. Ich durfte wieder für die lieben Mädels von mamahoch2 Probenähen, denn das tolle Freebook Atumn Rockers (hier genäht für die Grinsekatze in klein) gibt es seit Samstag hier nun auch als Kidsvariante des langärmeligen Raglan Shirts bis Größe 146 – und das in zwei Varianten: Slim- und Leger-Fit.

SONY DSC

SONY DSC

Ich habe gleich drei Shirts genäht, zwei Leger-Varianten und einen Hoodie, den zeige ich Euch morgen. Der Lausbub war hellauf begeistert von dem coolen Stuttgart-Print auf dem Harlekin von Lillestoff, schließlich liebt er unseren Fernsehturm genauso wie seine Mama 🙂 Das Motiv habe ich einfach in Silhouette nachgezeichnet, mal sehen, ob das vielleicht ein Plotter-Freebie für Euch wird. Hättet Ihr Interesse?

Das zweite Shirt, mit cooler Krawatte (mega Freebie von schaumzucker) und applizierten Ärmelpatches (Anleitung ebenfalls bei mamahoch2) ist des Lausbubs ganzer Stolz: “Schau mal Papa, ich habe auch eine Kar-awatte und so Dingser am Ellenbogen”, herrlich! Jerseys kommen vom Stoffmarkt.

SONY DSC

SONY DSC

Der Schnitt ist unendlich wandelbar, ob als Kleid, Tunika etc… Runterladen und teilen!

Diese Woche werdet Ihr die volle Ladung bekommen, hier hat sich einiges angesammelt. Und wie auf Facebook letzte Woche bereits angedeutet: Wenn die 250-er Marke geknackt wird, habe ich eine kleine Überraschung für Euch. Wer also noch kein Fan ist, hier entlang.

Liebste Grüße & bis morgen
Miri

Verlinkt bei: My kid wears, Kiddikram, Nähfrosch, Made4BOYS